Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Äußerst hochwertig sanierte 2-Zimmer Altbauwohnung mit Dachterrasse - Prenzlauer Berg - Bötzowkiez

10405 Berlin, Prenzlauer Berg 10405 Berlin, Prenzlauer Berg Zur Karte
saniert, Personenaufzug
1.700.000 € 
Kaufpreis
131,10 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
1.700.000 € 
Kaufpreis
131,10 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Next Estate GmbH
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
1.700.000 €
Hausgeld
255,83 €

Online-ID: 2sdwj42
Referenznummer: WX400

Loft
5. Geschoss

Baujahr 1896 / 2017

Strom-/Gasverbrauch ermitteln
Energieausweis (Bedarfsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1896
Wesentliche Energieträger G
Endenergiebedarf 73,73 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse B

41 Eigentumswohnungen sowie 2 Gewerbeeinheiten auf 5 Etagen
Wohnflächen ab ca. 45m² bis ca. 284m²,
2 bis 5 Zimmer
Sensibel sanierter Altbau und moderner Neubau
Bis zu 4m hohe Decken
Deckenhohe Schiebetüren für flexible Raumgestaltung
In Handarbeit freigelegte und sanierte Backsteinsubstanz
Großzügige Loggien, Balkone oder (Dach-)terrassen
Aufzug, teilweise mit direktem Zugang zur Wohnung
Exklusive, raumhohe Einbauküchen von SieMatic
Hochwertige Ausstattung, z.B. italienischer Glasmosaik für zeitloses Design
Fußbodenheizung
Erstbezug nach Sanierung

... geheimnisvolles Mauerwerk, Rundbogenfenster und historische Kappendecken treffen auf großzügige Terrassen, luxuriöse Bäder und hochwertige Küchen.

Mitten im Prenzlauer Berg, zwischen Winskiez und Bötzowviertel und eingebettet in eine liebevoll angelegte Grünanlage befindet sich eines der spannendsten Bauprojekte in Prenzlauer Berg. Unter der Leitung des Architekten Jochen Klein erwacht das historische Gebäude, bestehend aus Fabrik- und Wohngebäude mit insgesamt 41 Wohn- und 2 Gewerbeeinheiten zu neuem Leben.

Die Besonderheit des Projektes liegt in der einzigartigen Symbiose zwischen historischer Baukunst und modernen Wohnkomfort. Der Altbau im Vorderhaus wurde vollständig saniert. Im alten Fabrikgebäude ist die alte Backsteinsubstanz für eine frische und charakterstarke Atmosphäre in Handarbeit freigelegt und um einen modernen Neubauanteil erweitert worden. Bis zu 4 Meter hohe Decken, offen gestaltete Grundrisse sowie deckenhohe Schiebetüren sorgen für räumliche und funktionale Flexibilität mit Loftcharakter.

Bei der hier abgebildeten Wohnung handelt es sich um eine 2-Zimmer Wohnung im Gebäudeteil B2, 5. Etage mit zwei wunderschönen Terassen, eine Dachterasse mit Rundblick und einer weiteren Terasse. Gerne informieren wir Sie über diese einzigartigen Wohnungen in einem persönlichen Gespräch.

Anzahl der Schlafzimmer: 1, Anzahl der Badezimmer: 2, Balkon-Terrassen-Fläche: 62,80 m², 5 Etagen

Das Projekt in der Greifswalder Straße 35 besticht überdies durch seine ideale Lage. Eingebettet im Dreieck Bötzowviertel, Winsviertel und Kollwitzkiez erwarten Sie wunderschöne Flaniermeilen mit unzähligen Cafés, Restaurants, Bars, Boutiquen und anderen kleinen Geschäften zum Wohlfühlen. Nahegelegene Super- und Biomärkte, Spielplätze, Galerien, die Kulturbrauerei, die Staatsoper, der Volkspark Friedrichshain sowie der beliebte Wochenmarkt am Kollwitzplatz runden das überwältigende Freizeit- und Kulturangebot ab.
Auch die Verkehrsanbindung ist optimal: Nur eine Gehminute ist die Tramstation Hufelandstraße entfernt, von der Sie den Alexanderplatz sowie die S-Bahn Station Greifswalder Straße innerhalb weniger Minuten erreichen. Zum Hauptbahnhof Berlin benötigen Sie etwas 15min, mit dem Auto erreichen Sie die Stadtautobahn A100 in etwa 20 Minuten, den Flughafen Tegel in etwa 30 Minuten sowie den Flughafen Schönefeld in circa 40 Minuten.

Berlin, Prenzlauer Berg (Prenzlauer Berg)
(4,3)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.