Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Bezugsfreie 2-Zimmer-Wohnung mit Blick ins Grüne, ca. 50 m². Perfekt für Singles & Paare!

10243 Berlin (Friedrichshain) 10243 Berlin (Friedrichshain) Zur Karte
290.000 € 
Kaufpreis
49,40 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
290.000 € 
Kaufpreis
49,40 m²
Wohnfläche (ca.)
2
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr/Frau Vertriebsteam
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
290.000 €

Online-ID: 2qybe4c
Referenznummer: 499081

Etagenwohnung
frei ab nach Vereinbarung

Baujahr 1957

Stromverbrauch ermitteln
Energieausweis (Verbrauchsausweis)
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr 1957
Endenergieverbrauch 159,00 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten

· 1954 erbautes Ensemble mit 4 fünfgeschossigen Wohnblöcken und 473 Wohnungen
· Stark nachgefragte Wohnungsgrößen von ca. 50 - ca. 90 Quadratmeter
· 5 Wohnungstypen mit 1 bis 4 Zimmern
· Hochwertig denkmalgerecht sanierter, aufgewerteter Bestand (2018-2020)
· Fassaden teilweise mit bauzeitlichen Reliefs
· Viele Wohnungen mit Balkon oder Loggia
· Naherholung und Rückzug in den Grünanlagen/Parks vor der Haustür
· Zentrale innerstädtische Lage
· Perfekte Anbindung ans öffentliche Nahverkehrsnetz
· Vielfältige Infrastruktur für täglichen Bedarf fußläufig erreichbar
· Nähe zum international bekannten Szene-Kiez Simon-Dach-Straße

Wie nutzt man eine Fläche bestmöglich? Die Architekten von damals haben es vorgemacht und bei den kompakten,
praktischen Grundrissen an alles gedacht: Die sehr guten Proportionen lassen die Wohnräume schön geräumig erscheinen.
Selbst in den Ein-Zimmer-Wohnungen ist ausreichend Stauraum vorhanden und die Tageslichtbäder
haben eine Badewanne - ein Standard, den man in neueren Bauten oft vergeblich sucht.

The Essence of East Berlin

Das Ensemble 54East wurde 1954 erbaut. Auf den fünf Etagen je Wohnblock befinden sich insgesamt 473
Wohnungen zwischen 50 und 90 Quadratmetern. Der Wohnkomplex war Bestandteil eines umfassenden Aufbauprogramms
des neu gegründeten Staates DDR mit dem Ziel, den im Weltkrieg zerstörten Wohnraum möglichst
schnell wiederherzustellen. Die geplanten Gebäude spiegelten die Auffassung des neuen Staates wider, es entstanden
schlichte und zweckmäßige Wohnungen mit sorgfältiger Detailplanung des Innenraums und qualitativ
hochwertigen Ausstattungsdetails. Die für die sozialistische Baukultur typische aufgelockerte Bauweise ließ große
Grünfächen zwischen den Gebäuden entstehen.
Straßenknotenpunkte mit potenziell erhöhtem Verkehrsaufkommen wurden durch Straßenüberbauungen, Fußgängerwege
und Anwohnerstraßen entschleunigt. Generell wurden bei der Planung die späteren Bewohner berücksichtigt.
So wurde etwa die Verbindungsstraße zur anliegenden Schule und zum Kindergarten aus Sicherheitsgründen
nur als Fußgängerdurchweg gebaut.

Einfach entspannt wohnen - dieses Gefühl hat seinen Ursprung auch in der Hochwertigkeit der verbauten Materialien und in der Qualität der
Grundrisse. Oberstes Ziel bei der Sanierung: das haptische Wohnerlebnis der fünfziger Jahre zu vermitteln. Mit viel Liebe zum Detail und
denkmalpflegerischer Sorgfalt wird der bauzeitliche Charakter der Wohnungen erhalten; die größtenteils noch vorhandenen originalen Elemente machen
dies möglich. Wo solche Originale fehlen, werden sie durch moderne, in Anmutung und Qualität der damaligen Zeit angepasste Produkte ergänzt.
Die Wände werden fein verputzt und mit hochwertiger Farbe gestrichen. Auch die Kastendoppelfenster erhalten eine sorgsame Überarbeitung. Die
authentischen Heizkörper strahlen nach der Sanierung auch zukünftig Fernwärme aus - eine Heizungsart mit ausgezeichneter Ökobilanz.

vermietbare Fläche: 49,40 m², 4 Etagen

Friedrichshain - hier kommt alles zusammen, was Berlin so anziehend macht: Wirtschaftskraft, Kreativität und
Inspiration, Lässigkeit, Subkultur und Freiheit, Kunst und Glamour, Geschichte und spannende Brüche. Hier
wird jeden Tag am Ruf der Stadt als Start-up-Hochburg Europas gearbeitet, hierher zieht es die junge, internationale
Szene aus Visionären, Gründern, Hipstern, Künstlern, Impuls gebern. Dazu die höchste Clubdichte der Stadt,
bunte Märkte, Restaurants und Cafés, Yogastudios und Boutiquen. Kurz: das Konzentrat der Metropole.

Nur wenige Meter von der tosenden Karl-Marx-Allee entfernt überrascht ein grünes Kleinod: der Park vor dem legendären
Hochhaus an der Weberwiese. Mit seinem Brunnen und den Wiesen lädt er zum Verweilen ein. Nur ein paar Schritte mehr
und die nächste Überraschung wartet:
Willkommen beim denkmalgeschützten Wohnensemble an der Weberwiese. Fünf Gebäude stehen in lockerer Bauweise zueinander,
dazwischen Parklandschaft, wie sie im innerstädtischen Raum zwischen Häusern kaum zu finden ist. Ruhig ist es hier, fast
beschaulich, und dennoch sind alle Annehmlichkeiten des Lebens in der Stadt fußläufig erreichbar.

Berlin (Friedrichshain)
(4,1)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.