Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Wochenendhausgrundstück mit Rohbau sucht tatkräftigen Handwerker (Gebotsverfahren)

27243 Kirchseelte, Im Langen Tal 13, 14 27243 Kirchseelte, Im Langen Tal 13, 14 Zur Karte
provisionsfrei, Gäste WC, als Ferienimmobilie geeignet
76.000 € 
Kaufpreis
78,50 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
2.203 m²
Grundstücksfl. (ca.)
76.000 € 
Kaufpreis
78,50 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
2.203 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Andreas Janke
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
76.000 €

Online-ID: 2pxms4z
Referenznummer: 17251

Baujahr: 1967

keine

Der Kaufgegenstand besteht aus zwei durch die Bahnlinie voneinander getrennten Flurstücken. Das Wochenendhausflurstück 8/3 mit dem Rohbau ist ca. 2.203 m² groß. Es ist mit 5 Nebengebäuden, Schuppen, Remisen in Holzbauweise bebaut, ein Wohnwagen diente als Aufenthaltsort während der Bauzeit. Der nicht überbaute Bereich ist naturbelassenes Waldgrundstück mit hohem Baumbestand aus Mischwald. An der westlichen Grenze zur Böschung der Bahnlinie ist ein Teich angelegt. Das Grundstück ist durch die Hanglage in Ost-West-Richtung geprägt. Eine Einfriedung aus Maschendraht trennt das Grundstück von der Straße, die Einfahrt ist durch ein zweiflügeliges Lattentor verschlossen.
Das Waldflurstück 118 ist ca. 192 m² groß und mit Bäumen und Sträuchern bestanden.
In der Planung sollen zwei bestehende Wochenendhäuser Haus Nr. 13 und Nr. 14 aus dem Baujahr 1967 durch einen Zwischenbau mit Freisitz zusammengefasst und erweitert werden. Geplant ist die Überdeckung der drei Gebäude mit Pultdächern in Holzkonstruktion mit Trapezblechdeckung, eine Lichtkuppel soll für Tageslicht in der Diele sorgen. Der Hauseingang von der Straße im Zwischenbau führt über einen Windfang in die Diele, seitlich sind ein Gäste-WC und der Heizungsraum vorgesehen. Von der Diele aus geht man zu einer Seite in eine Wohnküche, zu der anderen in ein Schlafzimmer mit Bad und zentral geradeaus zum Freisitz, von dem man einen schönen Blick in den Naturgarten hat. Geplante Ausstattung: Kunststofffenster mit ISO-Verglasung, Holztüren, Fliesen in Küche und Bad, Gasheizung mit zentraler Warmwasserversorgung, Parkett im Wohn- und Schlafbereich.
Das Gesamtobjekt stellt sich in einem Umbauzustand in Eigenleistung dar, die wesentlichen Gewerke sind nicht fertiggestellt. Der Zwischenbau ist in konventioneller Massivbauweise aus Porenbeton errichtet, das Freizeithaus Nr. 14 in Leichtbauweise und vom Freizeithaus Nr. 13 stehen nur die Außenwände aus Mauerwerk.

Das Land Niedersachsen ist im Rahmen einer Staatserbschaft zu ½ Eigentümer des Wochenendhausgrundstücks und des Waldflurstücks geworden, die Miteigentümerin begrüßt die Veräußerung der Immobilie.

Der Verkauf wird im Rahmen eines Gebotsverfahrens durchgeführt. Die Interessentinnen und Interessenten werden zunächst gebeten, ihre Gebote schriftlich bis zu einem bestimmten Termin abzugeben. Nach Ablauf dieses Termins findet in geeigneten Fällen ein Nachgebotsverfahren statt, in dem den Bietenden die Möglichkeit eingeräumt wird, ihr Gebot zu erhöhen. Dieses Nachgebotsverfahren kann mehrfach wiederholt werden, bis ein endgültiges Höchstgebot gefunden worden ist. Gesetzte Fristen sind grundsätzlich keine Ausschlussfristen.

Die Baustelle steht seit 2016 still, außen liegendes Baumaterial und Hölzer sind in überwiegend feuchtem Zustand mit Moos bewachsen. Die Baugenehmigung Nr. 350-15 des Landkreises Oldenburg - Bauordnungsamt ist abgelaufen und muss neu beantragt werden. Der neue Bauantrag kann unmittelbar nach der Abwicklung des Kaufvertrages vom Käufer gestellt und die Baustelle übernommen werden. Die Immobilie geht mit allen vorhandenen Anlagen, Nebengebäuden, Baumaterial, Wohnwagen, Möbeln und Einrichtungen sowie Hausrat, Geräten, Geschirr, Textilien und Zubehör auf den Käufer über. Alle weiteren Maßnahmen, wie zum Beispiel Abfuhr von Material, Bauschutt und Hausrat, Reinigung, bauordnungsgerechter Neu- und Ausbau, Herrichtung, Vermessung, liegen in seiner Regie.

Die Grundstücke mit den Bezeichnungen Flurstück 8/3 und 118 der Flur 8, Gemarkung Kirchseelte, sind im Grundbuch Blatt 478 gebucht. Die Eintragungen in Abteilung II sind gelöscht; in Abteilung III (Grundschulden) sind Eintragungen vorhanden, diese werden bei einem Verkauf gelöscht. Das Grundstück wird somit hinsichtlich der Eintragungen in Abteilung III des Grundbuches lastenfrei übertragen.
Nach Angabe des Landkreises Oldenburg enthält das Baulastenverzeichnis für das Kaufgrundstück keine Eintragung. Wochenendhäuser fallen nicht unter den Anwendungsbereich der EnEV 2014, weil sie für eine begrenzte jährliche Nutzung unter vier Monaten bestimmt sind und der Energieverbrauch unter 25 % des Verbrauchs bei ganzjähriger Nutzung liegt; ein Energieausweis ist daher nicht erforderlich.

Nutzfläche: 16,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 1, Anzahl der Badezimmer: 1, Bundesland: Niedersachsen, 1 Etagen

Lage

Im Langen Tal 13, 14
27243 Kirchseelte

Umzugskosten berechnen

Die nahe gelegene kreisfreie Stadt Delmenhorst ist mit 62 Quadratkilometern und rund 82.000 Einwohnern ein modernes Mittelzentrum und die zehntgrößte Stadt Niedersachsens. Delmenhorst liegt zentral zwischen Oldenburg und Bremen inmitten von Geest- und Marschlandschaften und bietet eine optimale Verkehrsanbindung an die Autobahnen A1 und A28 und an den Schienenverkehr. Auch sind verschiedene Nordseehäfen und der Flughafen Bremen auf kurzem Wege zu erreichen, Privatflieger nutzen die Landeplätze in Ganderkesee oder Hatten. Die Wirtschaft ist geprägt von Branchen im produzierenden Gewerbe, aber auch international tätige Unternehmen haben sich hier niedergelassen und mittelständische Unternehmen regionaler und überregionaler Bedeutung. Zu nennen sind die Nahrungsmittelindustrie, die Herstellung von Linoleum, die Produktion von international gefragter Offshore-, Marine- und Unterwassertechnik, die Zulieferindustrie für Automobile und für die neueste Airbus-Produktion. In zentraler Lage Delmenhorsts befindet sich mit dem Nordwolle-Areal eines der größten lebendigen Industriedenkmale Europas. Nach der Schließung des Werks entstand ein Stadtteil, der Wohnen mit Kultur, Bildung und Gewerbe verbindet und als Projekt an der Weltausstellung EXPO 2000 teilnahm. Die Länge des Radwegenetzes bietet mit rd. 103 km vielfältige Möglichkeiten für Ausflüge und sportliche Aktivitäten.
Das Wochenendhausgrundstück liegt südlich von Delmenhorst nördlich der Ortschaft Dünsen in der Gemeinde Kirchseelte, die zur Samtgemeinde Harpstedt gehört. Die Entfernung zum Zentrum von Harpstedt beträgt ca, 5,6 km. An der westlichen Grundstücksgrenze verläuft die Bahnstrecke der Museumsbahn Jan Harpstedt von Harpstedt nach Delmenhorst-Süd.

Kirchseelte
(3,6)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.